Vortrag Weidemanagement

Tags: 

21.04.2017 10:42   •  von Eva Büttner   •   (Kommentare: 2)

 

Pferde sind aus der Sicht der Grünlandbewirtschaftung eher schlechte Weidetiere. Das hat zumindest teilweise mit ihrer evolutionären Entwicklung zu tun. Die Steppentiere waren ursprünglich nicht auf Schonung ihrer Futtergrundlage angewiesen. Sie zogen weiter, wenn die Weidegründe erschöpft waren. Auf unseren begrenzten Weidemöglichkeiten stehen Pferdehalter Jahr für Jahr wieder vor der schwierigen Aufgabe des richtigen Weidemanagements. Durch den intensiven Verbiss sind Pferdeweiden schwierig zu bewirtschaften und zu ihrer Pflege gehört nicht nur das Einsammeln der Pferdeäpfel. Entscheidend für gesunde Koppeln und somit auch gesunden Pferden ist das Zusammenspiel aus verschiedenen Faktoren. Marita Sedlaczek hat langjährige Erfahrungen zum Weidemanagement gesammelt und wird uns in einem Vortrag davon berichten.  

Ein besonderes Augenmerk wird sie dabei auf folgende Themen legen: Grundlagen des Weidemanagement. Was gehört auf die Weide – was nicht? Ertragsschätzung, Behütung und Pflege der Weide.

Sie sind herzlich eingeladen uns im Vorfeld Fragen zu senden.  

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.05.2017 direkt im Reitsportfachmarkt Büttner Tel.:(0) 351 438 453 00 per PN bei Facebook oder auf www.Tom-Buettner.de

 

 

Anmeldung

 

Anmeldung

Hier können Sie sich verbindlich für das Seminar anmelden.






Bitte addieren Sie 7 und 8.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Kathrin Kühnel | 10.05.2017 - 10:53

Hallo
Ich würde auch gern zum Seminar kommen.
Gruß

Kommentar von Seibert Barbara | 30.04.2017 - 09:33

Ich würde gerne zu dem Seminar Weidemanagement kommen.

Einen Kommentar schreiben